Wohnungsumbau Harrachstrasse - bogenfeld ARCHITEKTUR homepage

Projekte

Büro/Team

News

Network

Kontakt

Impressum

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wohnungsumbau Harrachstrasse

Projekte 01
 

WOHNUNGSUMBAU HARRACHSTRASSE
Linz 2011, Umbau

Jeder kennt die üblichen Wohnbauten aus den 1950er bis 70er Jahren: Über das niedrige, nichtssagende Treppenhaus geht's zur Wohnung – Türe auf – Blick in den Gang. Statt Naturlicht flimmern schwache 40 Watt von der Decke - im schlimmsten Fall ein alter Teppichboden – von hier führen viele gleiche und niedrige Türen in die Zimmer - ein WC auf minimalem Raum -  genauso das Bad - eine abgetrennte Küche, wo nicht einmal ein Frühstückstischchen Platz hat - ein kleines Kinderzimmerchen, in dem das Bett eigentlich nur an einer Stelle stehen kann.





 

Trotzdem steckt ein großes Potential in diesen Wohnungen, die oft zu unrecht ungeliebt sind. So geschehen eines Tages im Frühjahr 2011: Besichtigungstermin und der Instinkt trügt nicht. Die Qualitäten der Wohnung sind in wenigen Minuten erkannt. Die Kaufzusage erfolgt sofort. 45 Minuten später ist der neue Grundriss samt Abbruch tragender Wände fixiert. Drei Monate später war Einzug.

Heute ist die Wohnung ein kleines Loft. Die Balkone auf beiden Seiten der Wohnung bringen die ganze Stadt in den neu geschaffenen Raum: die Küche steht offen im Raum, der Wohn- und Arbeitsbereich gehen ineinander über. Eingriffe erfolgten so gering wie möglich. Sogar die bestehenden Holzböden – obwohl unterschiedlich – wurden einfach ergänzt wo nötig. Die Badewanne neu emailiert und um 15 cm höher gesetzt – gerade so, dass die Kirche am Pöstlingberg zu sehen ist. Licht kommt aus den genial minimalistischen Leuchten von Gerd Mosettig. Möbel sind zum Großteil Eigenbau.


Bildergalerie ansehen: 5 Bilder

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü